Pfand…eine unendlich Geschichte…oder unfreundliche Kioskbesitzer

da bin ich in letzter Zeit eine echte Pfandfrau geworden, keine Pfandflasche wird einfach entsorgt und alle bekannten Pfandflaschen aufgesammelt.
Und nun bekomme ich das unschöne Gesicht von Kioskhändlern zu sehen! Da habe ich es doch tatsächlich nicht geschafft zwei Pfandflaschen an den üblichen Automaten loszuwerden, also dachte ich geb ich sie doch da ab wo ich sie gekauft hab! Tolle Idee dachte ich, müssen doch die Verkäufer ihre eigenen Sortimentflaschen zurücknehmen! Aber falsch gedacht. Bayerischer Platz, dort hatte ich mal nahe dem Verdurstungstod eine Flasche stilles Wasser (0,5L) der Marke Leisslinger zum horrenten Preis von 1,10 EUR gekauft. Darauf stand 25 Cent Pfand. Gestern war ich dort und dachte ich könnte die Flasche zurückgeben und gleichzeitig noch Rauchwaren erstehen.
Aber der Kioskverkäufer schaute mich etwas entsetzt an, wie? Ich meinte ich möchte mein Pfand wieder. Er: Aber wir geben kein Pfand raus, das war früher mal, haben sie die Flasche auch hier gekauft? Für 1,10? Da ist aber bei dem Preis kein Pfand drin! Ich: Da steht aber Pfand drauf und da ich sie bei Ihnen gekauft habe und ich 1,10 reichlich finde….Er: Das war früher mal, wir müssen nichts zurücknehmen, ausserdem sagen wir doch auch immer ohne Pfand! Ich: Sie haben gar nix gesagt. Er: Wenn hier viel los war, haben wir es vieleicht auch vergessen! Ich: Ich war alleine hier als ich die Flasche gekauft habe! Aber Danke für die Auskunft, wo kaufen Sie diese Flaschen ein?
Er, windet sich lacht über mich und bietet großzügig an meine Flasche zu entsorgen.
Ich: Nein und Tschüß dann. Hat der mich verarscht? Wer soll das abgeschafft haben?

Also gleich nächster Test, U-Bahnhof Neukölln, dort hatte ich eine kleine Pfandflasche Christine Brunnen am Kiosk gekauft. Nehmen sie Pfand zurück? Hab ich bei Ihnen gekauft! Sie nickt wortlos. Ich gebe ihr die Flasche, sie ignoriert mich, bedient einen anderen Kunden. Dann passiert das Wunder, sie gibt mir 8 cent in 1 Cent Stücken, wortlos, blicklos als hätte ich sie beleidigt.

Soviel dazu! Naja das nächste mal kauf ich a) keine Pfandflaschen mehr unterwegs (es sei denn ich hab schon wieder meiner Wasserflasche vergessen!) und b) nie mehr am Kiosk Bayerischer Platz!

//edit: Die Neue Pfandverordnung seit 5/05

2 Gedanken zu „Pfand…eine unendlich Geschichte…oder unfreundliche Kioskbesitzer

    • du brauchst mir nicht helfen, wollte nur meine Wut los werden, als wäre ich ein Bettler, weil ich mein Pfand zurück geben wollte! Übrigens hab ich mich informiert, alle Läden (auch Kioske) müssen, wenn sie Pfandflaschen verkaufen JEDE ja wirklich JEDE Art von
      Pfandflaschen zurücknehmen die es gibt, auch sortimentsfremde!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.