Geklaute Zeit

Warum ist geklaute Zeit immer soviel schöner und wertvoller, als nicht geklaute?
Wenn ich ausschlafen darf und viel Zeit habe, ist es nichts besonderes noch ne halbe Stunde liegen zu bleiben, ja ich habe oft sogar gar kein Bedürfniss danach.
Aber heute hatte ich wieder einen Termin und siehe da, trotz Wecker und guter Vorsätze pünktlich zu kommen, blieb ich vorerst liegen, räkelte mich, blinzelte alle paar Minuten die Uhr an und versuchte es solange es geht heraus zu zögern.
Geklaute Zeit, die ich mit Hetzen und dem Auslassen des Haare waschens bezahlen musste. Nun sitz ich hier, war zwar pünktlich, aber der Pförtner nicht da. So kam ich offziel doch zu spät…warum tut man das? Frei nach dem Motto die Kirschen aus Nachbarsgarten schmecken immer besser?

5 Gedanken zu „Geklaute Zeit

  1. das schaff ich nicht wenn ich weiss ich muss wo sein dann hab ich keine ruhig minute mehr und kann sicher nicht noch ein auge schliessen…dann steh ich auch beinhart um 6h auf ;o)

    wenn ich weiss es ist nicht so wichtig dann kann ich schlafen…

    bin ja so sch… pflichtbewusst :o(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.