Komisch

Ein komischer Tag, es ist warm, es ist grau, schwül und gleichzeitig kühl. Hier ist was los und gleichzeitig ist es auch öde. Ich fühl mich ganz gut, aber gleichzeitig müde. Habe keinen Hunger und mir ist übel.
Noch 12 min dann darf ich da wieder raus und mein einziger Wunsch ist nach Haus!
Mein Kopf brummt, meine Beine schmerzen, meine Wange normal und der Geschmack von Nelke! Was für ein Tag so wunderbar unentschlossen und undefinierbar, wie ich momentan….

Chili-Schokolade

schmeckt eigentlich ganz gut! Frage mich nur warum, der „Mexikanische Gewürzzauber“ einer Edelmarke wie Lindt, dabei leicht nach Seife oderso (nicht definierbar) schmeckt!

Mir ist schummerig, irgendwie bin ich noch immer nicht über den Berg! Ich freu mich auf mein Bett, zum Glück habe ich nur so Büropuppserjobs! Im Stehen könnte ich gerade wohl kaum arbeiten! 😉

/edit: Zwei unbhängige Tester dieser Schokolade meinten es handele sich dabei um Kümmel. Nicht sehr gelungen. Die Schokolade liegt bis heute in meinem Kühlschrank, was sehr ungewöhnlich (für mich) ist!

Whoppi/Simpsons

Ich habe es getan! Obwohl ich ein Gewohnheitstier bin bin habe ich meinen Videorecorder umprogrammiert! Denn Pro Sieben will mich verarschen! Seit Wochen haben sie die echt schwachsinnige Serie „Lotta in Love“ im Programm, die ja wohl nur ein Abklatsch von „Verliebt ind Berlin“ der kleinen Senderschwester Sat1 ist. Das der große Bruder ProSieben nun aber doch die noch schlechtere Sendung hat, damit wollen sie sich nicht abfinden. So wurde „Wer bin ich wirklich“ von Annet Louisan in jeder möglichen Werbepause, seit Monaten eingespielt, so das es sogar mir, die die Musik von ihr mag, ziemlich auf die Nerven ging und ich jetzt eine ziemliche Aversion auf diesen Song habe. Aber es kam noch schlimmer, die Simpsons wurden gekürzt! Wie konnten sie nur! Jeder Sendeplatz, aber nicht der zwischen 18:00 und 19:00 Uhr! Ok sie zeigen noch eine Folge Simpsons, nach diesem Mist, aber das sind besonders alte Folgen! Also hab ich es es getan, ich habe die Sendeplatzprogrammierung zwischen 17-18:00 Uhr auf Pro7 gelöscht! Dafür gibt es jetzt Whoppi, auf RTL2, die erst als Abendprogramm geplant war und dann doch irgendwie in den Nachmittag verlegt wurde. Aber da hab ich wenigstens was zu Lachen und das ne ganze Stunde lang und klar dürfte damit wohl auch sein, das Pro Sieben nicht mehr der erste Sender ist, der erscheint, wenn ich mal mein TV einschalte!

Alles Nelke!

seit gestern ist alles Nelke!
Als sie mir meine Füllung eingesetzt wurde, dachte ich erst, das wäre vorübergehend für die Beruhigung des Zahnes. Das war aber ein Irrtum!
Kaffee mit Nelke- interessant, seltsam aber akzeptabel! Kippen mit Nelkengeschmack, erinnert mich an Indien! Suppe mit weichem Brot und Nelke- komisch geht aber noch, Schokokuchen mit Nelke- ist schon Weihnachten? Käsetoast, linksseitig gekaut, mit Nelke–> Bäh!
Ich denke gerade an Gummibären mit Nelke- Igitt!
Eis- Bah!
Aber so wie es scheint bleibt mir die Nelke noch ein paar Tage (Wochen -Oh Nein!) erhalten! Mein Atem-Nelke! Alles Nelke!

Ich mag nicht (Meckerinhalt)

Ich mag nicht. Meine Zunge ist immer noch halbtaub und wie zu erwarten tut mir der Zahn trotzdem weh. Wie soll ich so 14 Tage bis zum nächsten Termin überleben? Mein Kopf brummt. Mein Magen verlangt nach Nahrung, aber so richtig beissen kann ich nicht. Hab Schüttelfrost und werd mir wohl ein paar Aspirin reinhauen und frage mich wie lange man warten muss damit irgendwas nicht mehr wirklich ist.

Ich bin müde, hungrig und quengelig….für alle die es noch nicht bemerkt haben…
ich geh dann mal in mein Bett !

Frauenquote

Die Quote für Frauen im Netz ist immer noch nicht ausgeglichen mit gerade mal 46%, aber immerhin immens gesteigen, nur glaube ich das dabei auch die Frauen hinzugezählt wurden, die das Netz nur nutzen um emails zu checken und bei ebay zu stöbern.

Denn besonders bei Online Flirt- und Chatbörsen ist die Frauenquote echt miserabel, so miserable das Frauen die dort online sind und einigermassen (weiblich) aussehen angebaggert werden als wären sie die letzte Frau auf Erden wären, deren Begattung dringend von Nöten ist um die Art zu erhalten.

Ja so schaut es aus, oft erbarmen sich dann auch Männer oder die Betreiber der Seite und mimen weibliche Personen, damit den meist zahlenden Herren der Plattform nicht die Laune vergeht.

Um so erstaunter bin ich das in der Blogosphäre ein Gleichgewicht (Achtung pdf) herscht! Denn gut 50% der Blogs sind weiblich. Das ist erstaunlich, liegt aber vielleicht auch daran, das Tagebuch schreiben, seit je her immer eher eine weibliche Sache war und wenn nicht, dann kann man als Frau/Mädchen immer hin ehrlich dazu stehen ein Tagebuch zu führen. Auch könnte man mit der angeblich höheren Kommunikativität der Frauen argumentieren, aber wenn dem so wäre müssten die Chatrooms von Frauen platzen!
Tun sie aber nicht. Vielleicht weil viele Kerle einfach zu direkt und blöd baggern.
Ein Blog ist irgendwie anders. Er ist für jede eine eigene kleine Bühne, der/die BetreiberIn macht die Regeln und nicht die Chatroombetreiber, auch ist das Baggerelement nicht zwingend teil des Ganzen. Man kann auch einfach nur schreiben das es Buttergemüse gab oder die Kinder gekotzt haben.
Wenn es keinen interessiert gut, aber es ist meistens echt(er) und nicht so a la ich bin der/die Schürfste.
Ich find das toll besonders das mit der Frauenquote! Jahrelang war ich eine Frau unter vielen Informatikerkerlen die meist nur das Eine wollten (IT Fakten austauschen!). 😉
Doch hier im Bloggerland habe ich plötzlich weibliche Bekannte, ok auch im echten Leben habe ich welche, aber nicht so viele, weil ich dem üblichen Schema nicht entspreche und weil zwei von meinen vier engen Freundinnen im Ausland leben. Hier treffe ich immer mehr ungewöhnliche Frauen und mein Glaube daran das es ne Menge coole Frauen gibt kehrt wieder zurück, denn allein an den Kommentaren hier und an den Blogs die ich lese merke ich das sich auch hier das 50% Verhältnis einstellt. Wow! Im echten Leben ist das nicht so bei mir! Ich habe mehr männliche Bekannte! Ich bin froh das es so viele weibliche Blogger gibt und froh das ihr alle so andersartig, einzigartig seit!!! :-))))

Zuckerpuppe und Pitbull

Ich hörte ihre Schuhe schon von weitem klackern: Klack, Klack ein hektisches und unbeholfenes Klackern.
Ich drehte mich nicht um, denn sie steuerte einen Sitzplatz neben mir an. Ein Traum von rosa setzte sich da nieder, rosa Jäckchen, weißes Shirt, rosa Schühchen. Die Haare etwas zu blond um als Natur durch zu gehen, die Haut etwas zu orange, um an Sonnenbräunung zu glauben. Rosa Lippenstift, rosa Lidschatten. So saß Zuckerpüppchen mit verschränkten Armen neben mir.

Er lief mir breitbeinig entgegen, nicht groß dafür aber umso breiter. Auf dem Kopf keine Haare, kahlrasierte Stoppeln blinzelnden mir entgegen. Trainingshose, Muskelshirt, grüne Bomberjacke. Arme im Winkel von fast 90 Grad beim Laufen, Sportschuhe. Ein Bauch der über den Gummizug hing. Er schaute mir kurz mürrisch in die Augen und desinteressiert wieder weg. Der Pitbull.