Endlich Rose statt Mimose

Alles wird einfacher, von Herrn Grebe ist ein Lied das mir aus dem Herzen spricht:

Hallo Du, hallo Du
Hallo, hörst du mir zu
Ich glaub, es geht mir nicht gut
es ist nichts besonderes,
ich bin nur überfordert
und ich weiß nicht, was man dagegen tut.


Ich will so viel
Ich sag, ich müsste müsste
Und dann mach ich’s wieder nicht.

Die Welt ist so komplex,
sie wird immer komplexer
Wer sagt das eigentlich?

Ich lese die Zeitung, da steht Brüssel Brüssel
Immer Brüssel Brüssel
Ich sag meiner Freundin: interessier dich für Brüssel
Und dann streiten wir uns

Ich schau mir meinen Schreibtisch an
Wie hoch man Scheiße stapeln kann
Meine Wohnung ist ein Spiegel meiner Seele
Und wie siehts da aus

Ich will doch die Welt verändern
Und kann mir nichtmal meine Schuhe zubinden
Diese Widersprüche, Widersprüche, immer diese Widersprüche

Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life

Ich muss mein Leben verändern, alles verändern
Und ich geh zum Friseur
Ich geh zur Farbberatung, der Berater sagt schwarz,
das dachte ich mir.

Ich muss gesünder leben, ich kaufe mehr Obst,
an apple a day
Äpfel
Äpfel

Ich lese heimlich Psychobücher
„Sorge dich nicht, lebe“
„Endlich Rose, statt Mimose“
wer liest denn so was, ich glaub kein Wort davon

Diese Widersprüche, Widersprüche, Widersprüche, immer diese Widersprüche

Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life
Simplify your life

Alles wird einfacher,
alles wird einfacher,
alles wird einfacher,
alles wird einfacher,
es wird einfacher,
es wird einfacher,
es wird einfach,
alles wird einfacher,
es wird einfach,
alles wird einfacher,
es wird einfacher,
und was war das früher kompliziert.
Quelle

Danke Herr Grebe, ich fühle mich nicht mehr so allein…..

4 Gedanken zu „Endlich Rose statt Mimose

  1. Seufz. Ja, der Grebe. Dieses Lied entdeckte ich just in einer Zeit, als ich mit einem alten Freund diskutierte, der vom Positiv-Denken-Wahn infiziert wurde und kurz davor stand zu behaupten: „Dank spirituelle Lebensratgeber pupse ich mich schön, reich und erfolgreich!“
    Nun ja.

    Mein aktuelles Lieblingslied von Grebe ist „Arbeitslos in Grönland“. Sehr herbstlich. „Zivilisationsmüdigkeit“ passt aber auch gut.

    • War neulich bei einer Live-Vorstellung von ihm, war durchaus beeindruckend und bei dem Lied fühlte ich mich ziemlich ertappt, gerade weil ich ja aktuell mit dem Kram aufräume, aber das ist nicht so leicht. Finde den Ansatz der Positiv-Denken-Bewegung schon ziemlich löblich, aber das alles hilft nichts wenn dann nicht Taten folgen. Eigentlich bleibte es bei dem guten alten Spruch: „Helf dir selbst, dann hilft dir Gott.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.