Zombies und Kater

Ich bin für die Hausschuh Pflicht für Kater! Gestern Nacht muss er sich reingeschlichen haben, war irgendwie abgelenkt und habe es gar nicht bemerkt. Aber heute morgen, heute morgen meinte er dann Stepp tanzen zu müssen.

Da stehen Zombies gar nicht drauf, da steht der Nadine-Wochenend-Zombie gar nicht drauf. Erstmal einen Kaffee, über den ich wieder einschlief. Wieder aufgewacht, startete dann das große Finale vom Kater ohne Schalldämpfer. Bong, bong, tata, mein Kopf drohte zu explodieren.

Schnell ins Bad, Paracetamol holen und über den Kater giessen. Es wurde leiser. Aber ein elendes Zombiegefühl blieb. Müssen die Kater denn immer jeden Spaß schon aus der Ferne wittern? Lieber Kater, dass nächste mal stell ich dir ne Dose Katzenfutter hin und ich hoffe, dass du im Gegenzug nicht mehr an den Ohren der Zombies knabberst…. 😉

2 Gedanken zu „Zombies und Kater

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.