Ein bisschen Sterben

Heute ist mir nach ein bisschen Sterben. Mein Körper schmerzt, meine Seele ist weit unter Null und das Wetter macht gereizt. Wie schön wäre es jetzt aus diesem Leben abzuhauen, all die Probleme hinter sich zu lassen und nie wieder an sie zurück zu denken.

Ich mag aktuell nicht mehr, ich kann nicht mehr. All das Licht zeigt mir die Beschissenheit meines kleinen Lebens und meines gar nicht mehr so kleinen Körpers. Ich hoffe das geht wieder vorbei, ich hoffe dass es nur die Trauer um das Ei des Monats ist.

Ich hoffe, dass es nur ein bisschen Sterben ist.

http://www.dailymotion.com/swf/video/x4cm71

7 Gedanken zu „Ein bisschen Sterben

    • Stimmt, wenn man die Kraft dazu hat. Ich weiß schon, was alles zu ändern wäre, aber alles auf einmal ist dann doch etwas viel, habe schliesslich noch andere Dinge im Leben zu tun. Aber werde heute mal die Urlaubspläne sichten und einen eigenen Urlaub planen, damit ich wieder Oberhand gewinne.

  1. Das Gefühl kenne ich. Und ich hoffe auch immer, dass es nur für wenige Momente anhält…manchmal wird einem eben alles zuviel und manchmal helfen auch nicht die schönen Dinge im Leben um das Schlechte zu ertragen. Manchmal wirkt es aber ungemein, wenn man sich mit anderen vergleicht.

    Zum Vergleich: Es könnte noch schlimmer sein, es könnte sein, dass du bei 35 Grad draußen in der Bude sitzen musst und für Latein lernen musst 😉 und das obwohl alles eh schon schlecht ist 😉

    Geniess die Tage soweit du kannst und verrat mal, welchen Urlaubsziel du dir ausgesucht hast 🙂

    • Latein habe ich auch immer gehasst, wahrscheinlich weil es fast nur Pauken ist und ich fast immer schlecht in diesem Fach war. Im Verhältnis dazu, macht mir Arbeit bei 35 Grad Spaß. 😉 Danke dir für deinen Kommentar, wenigstens eine versteht mich. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.