Geht arbeiten!

Das mit der Baustelle Haus geht in die nächste Runde: Jetzt haben sie das Haus eingerüstet und basteln an vielen Etagen.

Da will ich natürlich nichts verpassen^^ und wache jeden Tag um 8:15 auf, um zu hören und zu sehen, was hier so alles spannendes, Dreck verursachendes Lautes passiert.

Heute war ich jedoch schlecht vorbereitet, als ich um 7 noch an meinem Kissen horchte, ging das Spektakel im Innenhof schon los: Geschrei. Irgendwer tickt gerade aus.

„Ich muss arbeiten, könnt ihr keine Rücksicht nehmen? Ihr Pack, geht arbeiten!“
Ich weiß jetzt nicht mit wem der gesprochen hat, vielleicht mit den viel zu früh und laut arbeitenden Bauarbeitern?

Das Geschrei ging weiter, ich verstand nur Bruchstücke, war wach, obwohl ich schlafen wollte. So sehr ich solche Austicker verstehe, gibt es von mir dazu jedoch zwei Anmerkungen:

1) Die Bauarbeiter arbeiten schon, sinnvoller wäre es ihnen zu zurufen: Schlaft doch mal aus, geht zum Amt oder macht endlich Urlaub!

2) Zu mir: Wer über 10 Monate durcharbeitet, darf auch mal Urlaub machen. Ausschlafen nicht, aber Urlaub haben.

Also ich gehe dann gleich mal wieder ins Bett und damit die Wirtschaft nicht ganz so leidet: Geht arbeiten!

4 Gedanken zu „Geht arbeiten!

    • Genau die meisten werden als Rentner Früh-Aufstehen verrückt. 😉
      Ein interessanter Ansatz, ich frage mich gerade warum Bauarbeiter immer noch zu diesen Zeiten arbeiten, obwohl Jahrhunderte und die Erfindung des künstlichen Lichts dazwischen liegen. Also wenn es irgendwann mal eine Petition für die Angleichung von Bauarbeiter-Arbeitszeiten geben wird, – ich unterschreibe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.