Spannung, Spiel, Überraschung und keine Schokolade

Das Ü-Ei für Erwachsene ist eindeutig der Ikea Karton.
Schafft man es alleine den großen Karton nach Hause zu schleppen, beginnt die Spannung beim Auspacken. Sind alle Einzelteile da? Versteht man die Anleitung?

Wie beim Ü-Ei verteilt man erstmal alle Einzelteile und legt den universellen, gezeichneten Konstruktionsplan in die Mitte. Einzelteile zählen ist natürlich was für Weicheier, denn ob eins fehlt oder nicht, siehst du wenn deine Konstruktion zusammenbricht.

Heiteres Bilder raten, und bitte keine Ungeduld, denn ähnlich wie beim Ü-Ei sind alle Teile leicht zerbrechlich und wurden sie mal falsch eingeschraubt, ist es unklar ob man sie danach noch an die richtige Stelle schrauben kann.

Schafft man es trotz aller Hürden etwas zusammen zu schustern, ist die Überraschung immer eine fehlende oder überzählige Schraube. Davon darf man sich nicht verunsichern lassen, das gehört zum Konzept und schafft Kundenbindung.^^

Entweder, weil man danach nochmal zu Ikea muss, oder weil man anfängt ein eigenes Fach für überflüssiges Ikea Zubehör im eigenen Werkzeugkasten einzurichten, in der Hoffnung auf Wiederverwendung.

Steht das gewünschte Objekt dann, hatte man Spannung, Spiel, Überraschung und keine Schokolade. 😉

Ich will keine Schokolade, ich will eine funktionierende Stehlampe!

4 Gedanken zu „Spannung, Spiel, Überraschung und keine Schokolade

  1. An dieser Stelle kann ich mich ja getrost mal als Ikea Fan outen…Tatsache ist nämlich, wer glaubt, dass Ikea kompliziert sei, der hat nie ein Bett von OTTO aufgebaut…

    Dabei müsste man meinen, dass ein Bett eigentlich eine einfache Konstruktion hat: Oben, Unten , 2 Seiten und ein Lattenrost zum Schluss. Weit gefehlt…die einfache Konstruktion hat mich damals richtig Nerven gekostet, mir geschlagene 4 h meines Lebens geraubt und mich nur noch darin bestärkt zukünftig mehr bei Ikea zu kaufen 😉

    Vllt verstehe ich aber auch einfach schwedisches Möbeldesign leichter als den hamburger DIalekt des Versandriesen Otto 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.