Selbstdarstellung

Ich bin ja immer wieder erstaunt wie sich Menschen selbst darstellen, da werden alle vermeidlichen Vorzüge gnadenlos präsentiert und alle Fehler einfach verschwiegen. Geprallt wird bis sich die Balken biegen und alles im besten Licht präsentiert. Gut, mein Problem wenn ich mehr weiß und diese Kunst der Selbstdarstellung einfach nicht beherrsche. Also einfach schweigen und nichts dazu sagen.

Wenn bei dieser Selbstdarstellung dann jedoch noch die Opferrolle hinzugezogen wird, dann wird mir übel. Dann ist eigene Fehler verschweigen nämlich kein Kavaliersdelikt mehr, sondern eine Lüge, um bei anderen besser da zu stehen. In dieser Situation fällt mir das Schweigen dann schwerer, denn das ist keine reine Selbstdarstellung mehr, sondern eine sehr einseitige Selbstbeweihräucherung.

4 Gedanken zu „Selbstdarstellung

  1. Alle möchten wahrgenommen, liebgehabt werden, „ihren“ Platz finden.
    Selbstdarstellung ist ein Mittel dazu – vermutlich ist kaum jemand ganz frei davon, sich gern in schmeichelnde Licht zu rücken.
    Und das Internet macht es ja leicht…

    Liebe Grüße und gute Besserung 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.