Unhöflich?

Ist es eigentlich unhöflich, wenn man ein Buch geschenkt bekommt, sofort darin zu lesen und den Schenkenden dann links liegen zu lassen? Man freut sich ja das das Geschenk ankommt, jedoch nach mehr als 5 Minuten schweigen wird es dann doch etwas seltsam um nicht zu sagen unhöflich.

Advertisements

Clubs waren früher mal besser

Ich habe es nach langer Zeit mal wieder getan, ich war in einem Club. Doch leider entwickelte sich der Abend nicht so wie gewünscht, denn Clubs waren früher mal anders. Mit einem ordentlichen Alkoholpegel bin ich eingeflogen, aber egal wie spät der Abend wurde, mein Tanzbein wurde nicht locker. Da half auch nicht mehr Alkohol, der Club war halb voll und die Musik dröhnte, aber ich saß auf meinem Hintern und beobachtete das junge Volk. Bin ich zu alt geworden? War das einfach nicht meine Musik? Denn der Gig auf den wir warteten verschob sich in die späten Nachtstunden. Zu spät für mich, ich fiel vom Sofa, verschüttete mein Bier und beschloss den Laden zu verlassen. Mit dem Taxi nach Hause, ich hatte genug getankt, aber gar nicht getanzt. Clubs waren früher mal besser.

Schreibblockade

Ich habe nichts zum bloggen, irgendwie ist mir die Leichtigkeit abhanden gekommen. Ich könnte darüber schreiben, dass der Döner um die Ecke besser ist als der Yorckstraße, ich könnte schreiben dass es heute Bohnen gab, ich könnte schreiben, dass ich jetzt doch eine Mikrowelle habe, aber das alles ist so trivial, dabei ist bloggen meist trivial. Mir ist es zu unwichtig geworden solche Details niederzuschreiben, doch mein Bloggerherz blutet dabei, ich würde so gern weiter bloggen, aber mir fällt selten was ein. Vielleicht liegt es an meinem Lebenswandel, den aktuell beschäftigt mich meine Gesundheit mehr als alles andere. Vielleicht ist es aber auch nur eine Schreibblockade.

Aufdringlich

Was war das früher schön, als man noch öffentliche Verkehrsmittel nutzen konnte, ohne das dabei telefoniert wurde. Heute saß ich zwischen zwei Dauertelefonierern und andere schauten auch ständig auf ihr Smartphone. Früher gab es einfach Ruhe oder man sprach miteinander. Heute ist das alles anders, die Öffis sind zur Telefonzelle verkommen, wer kein Smartphone hat fällt fast auf, weil er/sie einfach seine Mitmenschen beobachtet und damit als aufdringlich gilt. Ich finde ja die ständigen Telefonate aufdringlich, da erfährt man Dinge die man eigentlich niemals wissen wollte.