Heiraten und Kinder

Aktuell heiratet alles und/oder bekommt ein Kind. Es ist wie eine Epidemie, als hätte es irgendwo einen Startschuss gegeben und ich bin die Einzige den ihn nicht gehört hat. Leider habe ich aber einen Facebook-Account und so komme ich ungebeten dazu, über all diese erfreulichen Events informiert zu werden. Das deprimiert mich ein wenig, wenn der Ex jetzt verheiratet ist und/oder ein Kind hat. Mein Kopfharem hat sich aufgelöst, denn wer ein Kind hat oder verheiratet ist, ist für mich tabu. Dabei bin ich eigentlich nicht traurig weiterhin ein kinderloser Single zu sein, es ist nur die Einsamkeit die mich dabei ein wenig fertig macht, denn Paare leben ein anderes Leben, es ist so als würden einem auch die Freunde wegsterben, da sie ja ab sofort in einen anderen Kosmos leben. Sollte ich panisch nach einem Ehemann suchen, nur um auch verheiratet zu sein? Dann könnte man sich wieder zum Paarabend treffen und müsste sich nicht von alten Freunden trennen. Ich freue mich ja für sie, aber leider kann ich ihrem Lebenswandel nicht mehr folgen.

Advertisements