Die Weichheit des Alters

Bei meiner Oma aber auch bei anderen älteren Menschen kann ich sie sehen: Die Weichheit des Alters. Es ist so als würden die Jahre den Menschen weich machen, sehr angenehm weich, so als hätten sie endlich gelernt dass Starrsinn und Angriffslust verschwendete Lebensenergie sind.

Ein bisschen Angst macht mir diese Weichheit aber auch, denn man kann auch das babyhafte in diesem Verhalten sehen, die zurück Entwicklung zum Kind, die man auch als Abbau interpretieren könnte. Ist es so, dass wir nur am Anfang und am Ende unseres Lebens ohne Aggressionen sind?

Advertisements