Kartons

Kartons stehen bei mir in der Bude. Fast alle Bücher sind jetzt verpackt, alleine das macht 9 Kartons aus. Gut in den Kartons sind auch Klamotten, damit die Kartons nicht so schwer werden, aber vermute ich werde noch deutlich mehr Kartons benötigen. Heute Abend gibt es Nachschub, dann kann es weiter gehen mit dem Packen. Hoffe es wird nicht ganz so chaotisch wie es sich derzeit anfühlt. Ab morgen werde ich zu hause wahrscheinlich kein Internet und Telefon mehr haben, das macht mich etwas nervös, aber ich habe es ja auch im Urlaub überlebt also werde ich es auch jetzt überleben. Zur Not kann ich ja noch nach Kreuzberg fahren um mir Internet zu besorgen. Wahrscheinlich werde ich in der neuen Wohnung vorerst keine Küche habe, das finde ich nicht so prickelnd, hoffe das wird schnell behoben, denn bei der neuen Adresse gibt es keinen Döner um die Ecke. Aber für den Moment bleibt alles Karton.

Advertisements

Langzeit-Tag

Heute ist ein Langzeit-Tag, es gibt solche Tage wo die Zeit einfach nicht vergehen will. Dabei ist heute verdammt viel passiert, wichtige Gespräche wurden gehalten und gingen zum Glück nicht so böse aus wie erwartet und es wurde viel gesprochen. Aktuell liegt mir ein Hund zu Füßen und dieser lässt es sich gut gehen und schläft. Könnte auch ich soviel schlafen, weiß nicht wie Hunde das machen und den ganzen Tag durchpennen. Die Zeit kriecht vor sich hin, während zu Hause die Kartons auf mich warten. Hoffe das wird nächsten Samstag nicht so hart, wir werden nur 3 Personen sein für den ganzen Umzug, aber meine Mutter meinte das ich keine bezahlten Helfer hinzu rufen soll, was ich allerdings nicht so gut finde. Ich würde lieber zahlen und den Umzug in ein paar Stunden hinter mir haben, statt fast allein den ganzen Tag zu schleppen. Na mal sehen ob der Tag noch vorbei geht, so ein Langzeit-Tag ist nicht zu unterschätzen.

Termin beim Meldeamt

Da hat man laut Meldegesetz die Auflage sich innerhalb von 14 Tagen umzumelden, doch leider ist es nicht möglich innerhalb von 14 Tagen einen Termin zu bekommen. Habe gerade einen Termin in 8 Wochen bekommen und natürlich am anderen Ende der Stadt, da werde ich eine Stunde hinfahren und eine weitere Stunde zurück. Zum Kotzen ist das, hoffe es reicht wenn ich mich dann in 8 Wochen ummelde.

Hund und Bock

Chotis geht es wieder gut, wie durch ein Wunder ist der Hund jetzt wieder ziemlich lebendig, läuft auf vier Beinen und frisst auch wieder ordentlich. Da es beim Tierarzt keinen Befund gab, wird jetzt vermutet das es wohl an der Abwesenheit seines Rudels lag. Ein empfindlicher Hund also oder psychokrank wie auch immer man es nennen möchte. Aber alle sind sehr erfreut dass es ihm wieder besser geht, wäre da nicht die teure OP-Narbe auf seinen Rücken, die jetzt völlig sinnfrei verursacht wurde. Ansonsten war der Sonntag ziemlich ruhig, habe viel gelesen und gut gespeist.Ich muss endlich anfangen mit den Packen, werde wohl morgen damit anfangen, auch wenn ich gar keinen Bock darauf habe.

Küchenbau und Kartons

Heute wurde meine zukünftige Küche weiter gebaut. Drei Oberschränke mehr weist die Küche jetzt auf, aber fertig ist sie bei weiten noch nicht. Dafür darf ich jetzt packen, denn ich habe heute Umzugskartons bekommen. Komischweise habe ich aktuell gar keinen Bock zu packen, aber bis Freitag muss ich fertig sein, aber das wird schon irgendwie klappen. Ansonsten wird es in meiner Wohnung erstmal chaotisch denn ich habe noch einen Herd und eine Spüle im Schlafzimmer stehen, die noch weg müssen. Ansonsten muss ich noch Glühbirnen besorgen, denn ansonsten wird es dunkel in der neuen Wohnung. Ich werde Kreuzberg vermissen, aber denke ich werde mich auch ganz wohl fühlen in der neuen Wohnung, endlich werde ich Platz haben.

Teddybär

Wenn man klein ist, ist einen Teddybär zu haben das Natürlichste der Welt. Als Kind hat man halt Kuschelbedürfnisse die jederzeit befriedigt werden müssen. Als Kind ist es auch ganz normal dass man sich nach seinem Teddy sehnt und ihn vermisst, sollte er mal verloren gehen. Als Erwachsener ist das mit den Teddys schon etwas komplizierter. Offen zugeben dass man einen Teddy hat und an ihm hängt wird meistens von einem Schmunzeln quittiert. Dabei haben doch auch Erwachsene Kuschelbedürfnisse die unbedingt befriedigt werden müssen, doch ein Teddy scheint nicht mehr angemessen zu sein. Das ist doch eigentlich schade, denn egal wie alt man ist, ist so ein Teddybär doch ein treuer Freund.

Chor und Schokolade

Das mit der Chorprobe war heute ein Reinfall. Die Ersatzchorleitung kam eine halbe Stunde zu spät und hat dafür 5 Minuten früher Schluss gemacht. So kann man seinen Stundenlohn auch verbessern. Hoffe nächste Woche kommt sie pünktlich, wenn überhaupt, denn sie meinte das sie vielleicht nicht in Berlin ist. Ansonsten habe ich heute keine Schokolade im Haus, was seltsam ist, aber jetzt noch einkaufen ist mir irgendwie zu spät. Dann eben keine Schokolade, immerhin habe ich Joghurt im Haus, auf das ich es überlebe.