Teddybär

Wenn man klein ist, ist einen Teddybär zu haben das Natürlichste der Welt. Als Kind hat man halt Kuschelbedürfnisse die jederzeit befriedigt werden müssen. Als Kind ist es auch ganz normal dass man sich nach seinem Teddy sehnt und ihn vermisst, sollte er mal verloren gehen. Als Erwachsener ist das mit den Teddys schon etwas komplizierter. Offen zugeben dass man einen Teddy hat und an ihm hängt wird meistens von einem Schmunzeln quittiert. Dabei haben doch auch Erwachsene Kuschelbedürfnisse die unbedingt befriedigt werden müssen, doch ein Teddy scheint nicht mehr angemessen zu sein. Das ist doch eigentlich schade, denn egal wie alt man ist, ist so ein Teddybär doch ein treuer Freund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.