Mausi

Gerade hatte ich an der Bushaltestelle meinen Bus verpasst und es hieß 20 Minuten warten. Die Zeit wurde mir jedoch von einem älteren Mann verkürzt der nicht auf den Bus wartete sondern die Bushaltestelle als Kneipenersatz nutzte, nur das er sich das Bier und die Zigaretten selbst mitgebracht hatte. Er setzte sich also hin nahm einen großen Schluck aus seiner Bierdose und zündete sich eine Zigarette an und sagte dass heute so schönes Wetter wäre. Ich ging auf seine Konservation ein, denn er schien nett zu sein und stank auch nicht. Wie ich dann erfuhr hat er eine Mietwohnung mit Balkon, die er bis vor kurzem mit seinem Kater Mausi teilte. Leider ist sein Kater Mausi vor circa einen Monat gestorben und er leide sehr unter dem Verlust, denn immerhin waren sie 15 Jahre ein Paar. Er erzählte viel von seinem Kater, von seinem Körbchen, von seinem Kratzbaum auf dem Balkon und von seinen letzten Tagen auf der Welt die im teuer beim Tierarzt zu stehen kamen. Dann kam mein Bus und er verabschiedete mich mit: „Machs gut Kleene“ ich rief ihm auch ein „Machs gut“ entgegen und stieg in meinen Bus. Das war die Geschichte von Mausi.

Nachbarn

Mein neuer Nachbar hat heute gleich mehrmals bei mir geklingelt. Erst heute Mittag, er wolle heute Abend eine Kaffeerunde veranstalten, aber es fehle ihm an Geld. Ob ich ihm was leihen könnte. Ich gab ihm 10 Euro und er versprach mir sie bis Montag zurück zu geben. Später hat er dann nochmal geklingelt und stand mit CDs da, ob ich Musik mögen würde und er hätte mir da ein paar CDs raus gesucht, die ich doch mal hören könnte. Er wählte Bruce Springsteen, Celine Dione und Barbara Streisand. Ich erklärte ihm dass ich meine Anlage noch nicht aufgebaut hätte. Er meinte dann dass ich die CDs ja auch noch eine Weile behalten könnte, bis meine Anlage steht. Das mit den CDs war ja echt lieb gemeint nur hat er nicht ganz meinen Musik Geschmack getroffen. Das ist Musik die ich von meiner Mutter kenne, doch selber höre ich eher Funk oder Disco. Bin ja mal gespannt wie das weitergeht und ob wir Freunde werden, nett ist er auf jeden Fall, auch wenn ich das alles etwas aufdringlich finde.

Sonnenschein

Heute ist ein richtig schöner goldener Herbstag. Die Sonne scheint und es sind angenehme 14 Grad, so könnte es eigentlich weitergehen, ich habe ja nichts gegen Herbst, aber nur wenn er sich nicht anfühlt wie Winter. Habe die Balkontür geöffnet und von Oben dröhnt laute Musik, das Beste aus den 80ern würde ich mal sagen, kann ich mit leben. Seit gestern habe ich Marienkäfer in der Bude, weiß jetzt auch nicht woher die kommen, aber sie sind mir willkommene Gäste. Warte auf meinen Küchenmann, das wird heute alles ein bisschen später als üblich, aber immerhin kommt er. Überlege meine Balkonmöbel wieder aufzubauen und vielleicht doch etwas Süddeutsche zu lesen. Wünsche ein schönes Wochenende da draußen!

Thomas

Vor circa einem Jahr hatten Thomas und ich ein paar Dates. Ich fand jedoch schnell heraus dass er nicht mein Typ ist. Er war mir zu anhänglich und plante bereits beim zweiten Date, dass ich mitkommen sollte zu seinen Familientreffen. Außerdem war er mir zu klein und zu alt. Ich mochte ihn, aber als er mich beim dritten Date beleidigte, war jede Überlegung meinerseits gestorben. Das ließ ich ihn auch wissen.

Heute, ein Jahr später erhielt ich einen Anruf von ihm. Er wollte reden meinte er. Wir unterhielten uns dann auch 20 Minuten bis er mich fragte ob wir uns nochmal treffen wollen. Nein, auf gar keinen Fall. Wieso hat er immer noch meine Telefonnummer? Und wieso glaubt er dass er nach einem Jahr bessere Chancen hat? Ich verstehe die Männer nicht und nein ich will kein weiteres Date mit Thomas.

Chor, Zeitung und Wohnung

Gestern war der Chor nicht so toll, unserer Lehrer musst mit uns ein ernstes Wörtchen sprechen, es ging darum ob wir ein Fun-Chor sind oder ob wir tatsächlich Ambitionen haben auch aufzutreten. Die meisten waren für das Auftreten, aber mal ehrlich dafür sind wir aktuell noch zu schlecht und beherrschen gerade mal vier Lieder, wie will man daraus eine Show machen? Unserer Lehrer hatte die Idee in einem Flüchtlingsheim aufzutreten, das wurde angenommen, doch irgendwie ist mir dabei etwas mulmig zu mute, mal sehen ob ich daran teilnehme. Ansonsten ist heute mal wieder ein schlechte Laune Tag, dabei habe ich heute sogar schon die Sonne gesehen und sie sehr genossen. Geweckt wurde ich heute durch einen Anruf von der Süddeutschen Zeitung, ich habe ein kostenloses Probeabonnement abgeschlossen, nicht weil ich die Zeitung lesen will, sondern damit ich Zeitungspapier für den Vogelkäfig habe. Dementsprechend konnte ich die Frage was ich denn besonders gern in der SZ lese nicht beantworten, denn bisher habe ich gar nichts gelesen und nur gestern den Vogelkäfig damit ausgelegt. Aktuell lese ich nämlich „Die Päpstin“, auch wenn es ein ganz schöner Schinken ist. Das Buch gefällt mir aber, ich mag die Hauptdarstellerin Johanna und wie sie gegen die Ansicht ein Weib hätte sich dem Mann unterzuordnen ankämpft. Hoffe morgen geht es weiter mit der Küche, ich will endlich eine funktionierende Wohnung.

Frage

Wann gehen Busfahrer eigentlich mal auf Toilette? Vorhin sah ich einen Busfahrer der gerade seine Tour beendet hatte und 10 Minuten Zeit hatte bis zur nächsten Tour. Doch in der Nähe der Haltestelle gab es keine Toilette, wie machen die das?

Telefon und Pizza

Gestern Nacht noch lange telefoniert, denn es hieß wieder Krisenzeit. Das korrelierte ein wenig mit meiner Tabletteneinnahme um 8 Uhr morgens, denn wer erst gegen 4 schlafen geht, der ist gegen 8 Uhr nicht wirklich wach. Aber es hat trotzdem irgendwie geklappt, habe mich danach einfach wieder hingelegt. Wirre Träume hatte ich auch wieder, habe an einen Kochwettbewerb im Fernsehen teilgenommen und wollte mit einer Tiefkühlpizza mit eigenem Belag punkten, was wohl eine bescheuerte Idee war, vorallem weil ich Pizza auch richtig frisch zubereiten kann. Zur Preisverleihung kam es nicht mehr, denn auch wenn ich mit einem der Juroren geschlafen hatte, wäre ich mit meiner Tiefkühlpizza nicht weit gekommen. Was mir dieser Traum sagen wollte weiß ich nicht, vielleicht dass ich zuviel Tiefkühlpizza esse und länger nicht mehr gevögelt habe. Heute heißt es wieder Chor, bin gespannt ob sich meine Stimme durch die Tabletten wieder erholt hat, ich versuche es einfach, auch wenn ich immer noch nicht ganz gesund bin.