Kino und Fisch

Heute war ich im Kino, es gab: „Janis: Little Girl Blue“ im Babyon in Kreuzberg. Wir waren etwas spät dran und mussten uns dann doch tatsächlich in der ersten Reihe zwei zusammenhängende Plätze erkämpfen, denn im Babylon herrscht freie Platzwahl und das war alles was übrig blieb. So weit so ärgerlich denn ich haße es in der ersten Reihe zu sitzen. Der Film war dann doch sehr interessant und mit viel guter Musik von Janis Joplin gefüllt. Das Problem war nur dass das Babylon die unbequemsten Sitze hat die ich je in einem Kino erlebt habe, bereits nach einer Stunde tat mir mein Arsch weh und ich versuchte verzweifelt eine bequeme Sitzposition zu finden. Aber ich hielt durch, soviel Qual muss für Janis Joplin drin sein, denn sie war ja selber eine gequälte Seele. Danach ging es dann noch zum leckeren Fischessen, gut und günstig und dann mit dem Bus nach Hause. Also ins Babylon werde ich wahrscheinlich nie wieder gehen, egal welche Filme sie im Angebot haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.