Die Rückkehr der Musik

Lange habe ich keine Musik gehört, irgendwie ging es nicht. Das ist ziemlich krass wenn man bedenkt dass ich vor meiner Erkrankung bis zu 14 Stunden am Tag Musik gehört habe. Jeden Tag, überall wo ich war. Mein Mp3-Player und ich waren verwachsen. Meine Musiksammlung lässt sich auch sehen circa 300 LPs, 150 CDs, 50 Kassetten und unzählige MP3s zählen zu meinem Eigentum. Das Problem war wohl das ich während meiner akuten Krankheitsphase davon besessen all meine Musik zu hören. Ich hörte damals bis zu 24 Stunden täglich Musik, das war kein Spaß mehr, das war Besessenheit, denn irgendeine Stimme in meinem Kopf hatte mir gesagt dass ich all meine Musik hören müsste. Das tat ich dann auch bis zu Kinderplatten wie Peter und der Wolf wurde alles gehört. Als ich nach Tagen damit fertig war, hatte ich wütende Nachbarn und noch ganz Youtube vor mir liegen. Also begann ich bei Youtube alles zu hören was mir bekannt war, irgendwann auch die unbekannte Musik und dann auch parallel, ich hörte bis zu 15 Stücke gleichzeitig und fand das ziemlich toll. Vielleicht weil die Musik die Stimmen in meinem Kopf überdeckte. Als ich dann ins Klinikum kam war es erst mal vorbei mit der Musik, nur ein bisschen Radio im Raucherraum, aber auch das war schwierig. Das blieb nach der Zeit im Klinikum auch so, meine Anlage wurde nicht mehr eingeschaltet und die Mp3-Player auch nicht. Das einzige was ich hören konnte waren Hörspiele vorm einschlafen, das beruhigte mich und so hörte ich im Laufe der Zeit 150 Folgen von den Drei Fragezeichen, doch irgendwann waren die alle und ich fand keine neuen Hörspiele die mir gefielen. Dann gab es wieder Ruhe, außer Radio kam mir nichts zu Ohren, auch nach meinem Umzug nach Kreuzberg blieb es ruhig, die Anlage wurde erst gar nicht angeschlossen und die Mp3-Player blieben in einer Kiste, fast ein Jahr lang. Jetzt nach meinen nächsten Umzug hat es auch Monate gedauert bis ich meine Anlage angeschlossen habe und gestern suchte ich nach langer Zeit meine Mp3-Player und fand sie auch ziemlich verstaubt in einer Ecke. Gerade habe ich die ganzen Hörspiele vom Player gelöscht und wieder mit Musik bespielt , jetzt habe ich den Mp3-Player auch wieder an die Anlage angeschlossen und Musik tönt wieder über die großen Boxen in mein Wohnzimmer. Das ist jetzt ungewohnt, aber ich habe schöne Musik gewählt und sie macht auch wieder was mit mir, lange habe ich nichts gespürt bei Musik, es war einfach weg das Gefühl, dabei war Musik früher alles für mich. Jetzt darf sie wieder leben die Musik und ich habe mir auch vorgenommen meinen Mp3-Player wieder mitzunehmen wenn ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin. Die Rückkehr der Musik. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.