Keine Werbeplattform

Immer wieder bekomme ich Mails von Unternehmen die gerne eine Werbeeinblendung auf meinen Blog hätten. Manche fragen nach dem Preis, andere bieten direkt Geld oder Gutscheine an, aber Fakt ist hier wird es keine Werbung geben. Die einzige Werbung die hier manchmal erscheint ist die von meinen Counter, der leider in der kostenlosen Variante ab und zu Werbung einblendet, die dann in meiner Seitenleiste erscheint. Das finde ich schon ätzend, aber ich hänge an meinen Counter, weil ich ihn schon seit Jahren benutze. Wenn ich mal Werbung mache dann nur für Produkte von denen ich zu 100 % überzeugt bin und auch das ist eher die Ausnahme. Also vergesst es, ich freue mich über Mails, aber bitte nur von Lesern und nicht von Unternehmen die gern einen Backlink und eine gute Google-Positionierung haben wollen. „Nadine in Berlin“ ist keine Werbeplattform.

2 Gedanken zu „Keine Werbeplattform

  1. Ich habe mich immer gefragt, ob diese Angebote seriös sind. Die Werbung hatten oft nix mit meinem Thema Depression zu tun. Fand ich komisch. Was boten sie dir? Als Blogger nix zu verdienen finde ich spätestens seitdem immer blöder, wo immer weniger kommentiert wird. Ich habe jedenfalls immer mehr die Lust daran verloren. Der Lohn war für mich oft ein guter Kommentar zum Text.

    • Diese Werbung hätte auch nichts mit meinen Themen zu tun gehabt, aber immerhin war es ein berliner Anbieter, der sicher den Kontext darin sah das mein Blog „Nadine in Berlin“ heißt. Also erstmal haben sie gar nichts geboten, wie so oft, sondern informieren einen nur über ihr Angebot und bitten um Berichterstattung auf dem Blog. Als ich darauf aber nicht reagiert habe, wurde mir ein 150-Euro-Gutschein für ihre Dienstleistungen angeboten, aber keinen Bock darauf. Ja die Kommentare waren früher auch mein Lohn, aber so ist es ja leider nicht mehr, Twoday ist halt schon halbtod. Aber ich liebe das Schreiben und ich finde es toll wenn meine Beiträge bei Google gefunden werden, denke das könnte auch dein Lohn sein dass Leute sich über Google bei dir über Depressionen schlau machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.