Wasser

Wasser ganz viel Wasser, schon den ganzen Tag. Auf Arbeit ist der Keller voll gelaufen und auch das Erdgeschoss war mit Wasserlachen bedeckt. Der Aufzug fuhr mit einem Geräusch von Bach und von oben tropfte ständig das Wasser. Auf den Missstand aufmerksam gemacht und zur Belohnung zwei mal in den fünften Stock und ins Erdgeschoß rennen dürfen, um alle Mietmieter zu informieren dass Fahrstuhlfahren gerade keine gute Idee ist. Nach der Arbeit optimistisch eine Zigarette angezündet und dachte ich könnte damit die 5 Minuten Richtung S-Bahnhof laufen. Fehlanzeige, nach 2 Minuten war ich klitschnaß und die Kippe ebenfalls. Eine sehr nette Asiatin kam mit ihren Regenschirm angerannt und stellte sich neben mich mit dem Satz, dass wir jetzt den Regenschirm teilen bis zum S-Bahnhof. Das war wirklich gut, denn meine Unterwäsche war noch trocken. Beim Umsteigen weiterer Regen und klatschnaße Haare und Kleidung, bis auf die Socken. Zu Hause erstmal ausgezogen und was gegessen. Dann die dumme Idee noch einkaufen zu gehen, mit Regenjacke, das hat aber nichts genützt wieder alles klatschnaß. Jetzt ist aber Schluss mit lustig, ich gehe da nicht mehr raus, erstmal trocknen, alles nicht so lustig heute. Wie sangen die Bots: „Wir wollen wie das Wasser sein und sind wir schwach und sind wir klein…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.