Seltsam, Telefonat, Traum und Überraschung

Gestern seltsamer Tag, auf Arbeit wenig los, dann eine Hunderunde, ein bisschen einkaufen und dann wieder heim. Er kam nicht, was ich gut fand, denn so hatte ich endlich mal wieder Zeit vier Stunden mit der besten Freundin zu telefonieren. Das geht schlecht, wenn er daneben sitzt und ich hatte allerlei mit ihr zu besprechen. Es wurde spät und ich fiel in einen seltsamen Traum, den ich heute Morgen unbedingt entfliehen wollte. Ich glaube es ging um Arbeit und verschlafen, dabei habe ich gar nicht verschlafen.

Werde den Rat meiner Freundin Folge leisten und heute nicht vor der Arbeit einkaufen gehen, sondern die Ruhe und den Freiraum in meiner Wohnung genießen. Ist schon seltsam, wenn er nicht hier schläft, es gibt mir ein größeres Sicherheitsgefühl, wenn er auch hier schläft. Trotzdem kann er nicht ewig hier bleiben. Heute nur arbeiten, da das Wetter mies ist, wird wohl nicht zu viel los sein, auch gut, ich denke ich brauche Entspannung. Das Geld kommt diesen Monat spät und ich bin pleite, da das Jobcenter mir nicht schreibt weiß ich jetzt auch nicht, ob sie mir Geld überweisen werden oder nicht. Es bleibt also eine Überraschung. Genieße die Ruhe und gleichzeitig vermisse ich blöde Kuh seine Anwesenheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.