Weitermachen, allein in Berlin

Nicht verpennt und früh, zum Glück meine einzige Frühschicht diese Woche. Ich hoffe heute wird es nicht so einsam wie letzten Dienstag im Laden. 5,5 Stunden allein herumsitzen ist kacke. Gestern pünktlich gewesen, aber ziemlich verpeilt. Jobgespräch nach der Arbeit nicht so erfreulich, ich darf kostenlos mithelfen, wenn ich will, mehr aber erst nicht. Nein Danke. In zwei Tagen läuft mein Betreuungsvertrag aus, es wird wohl keine Verlängerung geben und das ist gut so. Meine Ängste im Bezug auf den Job wurden nicht als Frühwarnsyndrome tituliert, alles ganz normal. Vielleicht sehe ich ihn heute, würde mich freuen. Muss dringend einkaufen, alles ist fast leer und der Müll muss auch raus gebracht werden. Privat auch voller Kalender. Weitermachen, allein in Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.