Soziale Netzwerke, Möglichkeiten und Umdenken

Alle Möglichkeiten haben, keine nutzen. Das ist so ein Berliner Verhalten, dass ich endlich mal ablegen sollte. Ich könnte es privat schöner haben, ich könnte es beruflich leichter haben, wenn ich denn meine Möglichkeiten ausschöpfen würde. Mache ich aber nicht, hunderte Kontakte in den sozialen Netzwerken, aber ich frage niemanden um Hilfe. Ja sogar Angebote, die an mich herangetragen werden betrachte ich misstrauisch und mit Zurückhaltung.

Meiner besten Freundin geht es ähnlich, sie hat noch viel mehr Kontakte als ich und nutzt ebenfalls keine. Sie hat großartige Angebote, aber sie nimmt sie nicht wahr. Angst vor Erfolg? Die Gewohnheit des Jammerns? Prinzessinnen-Allüren? Oder doch vielleicht nur zu coole Berlinerinnen? Man kann Menschen sammeln, aber was sind diese sozialen Kontakte, wenn sie einen sozial nichts bringen? Ich meine nicht ausnutzen, das ist mir zuwider, aber wenn mich Jemand um einen Gefallen bittet, der mir nicht weh tut, dann mache ich das doch auch. Einfach so, Beziehungspflege, Karma-Punkte sammeln. Das ist so dumm, alles für andere machen und selber nie die Gusche aufkriegen, wenn man Hilfe braucht.

Das muss aufhören, es sollte keine Sammlung sein, wenn Hilfsbereitschaft nicht dazu gehört. Vielleicht glaube ich nicht genug an das Gute im Menschen, aber es können doch auch nicht alle Arschlöcher sein. Ja ich kenne einige Arschlöcher, manche sind auch noch immer in meiner Kontaktliste. Sehr inkonsequent, man sollte doch Gutes sammeln, denn es gibt sie die hilfsbereiten Menschen, davon habe ich die letzten Jahre reichlich kennengelernt. Vielleicht mal umdenken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s