Großer Tag, berufliche Pläne und Urlaub

Heute ist ein großer Tag, morgen ist ein großer Tag und ich schaue noch etwas verschlafen in die Gegend. Heute darf ich meinen ersten Klienten allein anleiten, ich hoffe es gelingt und dass ich das richtige Tempo finde, um mit ihm zu arbeiten. Morgen dann ein Vorstellungsgespräch bzw. eine Besprechung für eine Mitarbeit in einem neuen Unternehmen. Es bleibt also spannend, denn ich teste meine beruflichen Möglichkeiten aus.

Mein Plan ist immer noch ohne Jobcenter leben zu können und das bitte mit keiner 40 Stunden Woche. Früher habe ich ganz gut verdient, ich hoffe ich kann wieder einen ähnlichen Stundensatz erzielen. Wenn das gelingt sollte ich mit 25–30 Stunden die Woche auskommen. Klar erreiche ich damit kein Spitzengehalt, aber eines, mit dem ich gut leben kann. Unklar ist jedoch wie ehrlich ich mit meinen Lebenslauf umgehen werde, ich denke das entscheide ich morgen aus dem Bauch heraus.

Privat alles friedlich, viel mit der besten Freundin telefonieren und ihn in Ruhe lassen. Die Bude sieht ganz manierlich aus und der Vogel-Umzug scheint gut zu laufen. Das Wetter ist bereits herbstlich, aber ich mag das. Urlaubspläne werden geschmiedet, es wäre toll dieses Jahr noch das Land zu verlassen und das Meer zu sehen. Den Fehler mache ich nicht nochmal jahrelang 40 Stunden plus die Woche arbeiten und nie in den Urlaub fahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s