Handtasche, Laune, Urlaub, Brief und Supervision

Seltsame Nacht, habe geträumt ich hätte meine Handtasche verloren, mit allen drin: Schlüssel, Handy, Geldbörse, Monatsticket und den ganzen anderen Kram. War panisch und versuchte mich im Traum an Telefonnummern zu erinnern, aber ich hatte keine parat, seitdem ich ein Handy habe kenne ich keine Telefonnummern mehr auswendig. Nur die Adressen sind mir noch bekannt, aber wie diese Abfahren ohne Geld und Monatsticket? Irgendwann aufgewacht und erleichtert gewesen, dass ich weiß wo meine Handtasche ist. Irgendwie sehne ich mich diese Woche nur nach dem nächsten Wochenende. Ist mir gerade alles etwas viel, freue mich auf den Feiertag nächste Woche. Gestern auf Arbeit irgendwie die Laune völlig verloren, ich will Urlaub und zwar jetzt. Werde aber wohl noch diese und nächste Woche aushalten müssen. Immerhin habe ich jetzt am Morgen meine Ruhe und kann faulenzen. Muss noch dringend einen Brief wegbringen, das sollte ich vor der Arbeit schaffen. Die Beerdigung letzte Woche wurde auch von den Kollegen traumatisch beurteilt, es soll eine Supervision geben und ich bin eingeladen. Bin mir nur nicht sicher, ob ich zu diesem Termin im Urlaub bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.