Wecker, Osten, Gratis-Schlaf und Wetter

Früh, früh, ich glaube mein Wecker ist kaputt, er klingelte gestern gar nicht und heute nur ganz leise und kurz. Mist, da darf ich mir was Neues zulegen. Heute immerhin Zeit für einen Kaffee und meinen Blog, gestern schon Kopien für heute gemacht, ich bin bereit für den Papierkrieg mit dem Arbeitsamt. Dass ich dafür tief in den Osten muss, ist nicht so erfreulich, muss nach Adlershof, was für mich empfunden schon Stadtrand ist. Gestern tagsüber geschlafen, so tief, dass ich danach kaum aufstehen mochte. Immerhin schlafen kostet nichts. Gestern gefragt worden, ob ich mich noch offiziell von meinen Klienten verabschieden möchte, nur leider zu einer Zeit wo ich im neuen Job Teammeeting habe. Eigentlich möchte ich mich verabschieden, aber auf der anderen Seite fällt mir eine „nette“ Erklärung schwer warum ich nicht mehr dort arbeite. Ich hoffe heute wird es nicht so voll beim Arbeitsamt, aber es ist ja nicht das Jobcenter, wo sich bereits vor der Öffnung Schlangen bilden. Verstehe nicht, warum die anderen Antragsteller beim Jobcenter nicht auch einfach Einschreiben schicken, wenn man dort 1-2 Stunden wartet, ist es doch die Gebühr von 3,60 Euro wert. Das Wetter ist mies, grau und kalt, werde heute wohl wieder Jeans und Jacke tragen, einatmen, ausatmen, weitermachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.