Früh, Wedding, Chaos, Motivation und Wellensittich

Moin, wieder zu früh wach, keine Ahnung was mit mir los ist, aber gut heute scheint die Sonne. Der Kaffee schmeckt und ich bin froh, dass heute der kurze letzte Arbeitstag der Woche ist. Gestern war ok, eine Beratung und dann auf nach Wedding zu einer Arbeitsgruppe, die auch interessant war. Hier sieht es chaotisch aus, keinen Bock auf Hausarbeit, sogar der Müll steht hier noch rum und die Vorräte sind fast aufgebraucht. Heute unbedingt einkaufen, sonst gibt es hier nichts mehr zu trinken und zu essen. Die beste Freundin hat sich schröpfen lassen, was eine Katastrophe ist, jetzt liegt sie blau angelaufen mit Schmerzen zu Hause. Der Vater hat Rücken, nur mir geht es ganz gut, abgesehen von Motivationslosigkeit. Keine Ahnung, ob auf 30 Stunden die Woche gehen wirklich so eine gute Idee ist. Abgesehen von meiner eigenen Leistungsgrenze ist mein Job auch anstrengend, denn die Geschichten, die man täglich zu hören kriegt, sind selten witzig. Auch wenn so eine Beratungssituation meist entspannt im Sitzen mit einem Getränk stattfindet, kostet es doch Seelenkraft, sich in die Höhen und Tiefen eines anderen Lebens reinzudenken. Die Vögel zwitschern, ich werde heute mal schauen, ob ich doch noch eine Wellensittich-Dame organisieren kann. Mein Song der Woche:

6 Gedanken zu „Früh, Wedding, Chaos, Motivation und Wellensittich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.