Krankenschein, Husten, Arbeit, Vater und Serie

Letzter Tag auf Krankenschein für mich, zweiter Tag auf Krankenschein für ihn. Gestern Nacht hörte sich sein Husten bedrohlich an und auch die Fieberschübe danach waren nicht ohne. Kommt mir bekannt vor, hatte ich alles letzte Woche. Mir geht es besser, aber ihm halt nicht, ich bin froh, wenn ich morgen wieder auf Arbeit darf. Der Vater hat den Pizzaabend morgen wieder abgesagt, ich vermute, er trifft eine andere Frau. Nur konsequent, wenn die Tochter nicht bei ihm einziehen will und auch nicht die Aufgaben der verstorbenen Ehefrau übernommen hat. Ich fühle mich heute schon besser, aber ich habe Durchfall und Husten, aber kein Fieber mehr. Heute Nacht hat er auf dem Sofa gepennt, komische Sache und ich fühle mich schuldig, weil ich es gar nicht so schlecht fand. Die Bude sieht akzeptabel aus und es ist eingekauft, heute gibt es keinen Anlass das Haus zu verlassen. Ich bin derzeit im Serienfieber, ich schaue „Handmaid´s Tale“ soviel ich kann. Er mag die Serie nicht, also schaue ich, wenn er weg ist oder schläft. Ich hoffe, er kommt bald wieder auf die Beine, laut Arztattest haben wir die identische Krankheit, nicht so überraschend. Ich gewöhne mich langsam daran, hier nicht mehr allein zu sein, es ist schön jederzeit jemanden zum Umarmen zu haben. Vielleicht gehe ich gleich wieder ins Bett, ich brauche meine Kraft für morgen und die folgenden Arbeitstage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.