Verheiratet und Papierkram

Guten Morgen in der Warteschleife. Behördentermine in Berlin kriegt man derzeit nämlich nicht mehr online, ich hoffe ich komme jetzt beim Bürgertelefon durch. Ja es ist vollbracht wir sind verheiratet, jetzt brauchen wir aber Termine, um den Papierkrieg zu bewältigen. Die Feier war klein und nett, leider separiert die Gruppe sich dann schnell nach englisch- und deutschsprachig. Wir hatten zu viel Essen und leider wurde mir beim Essen dann schlecht. Ich bin aber glücklich verheiratet und der Tag gestern ging ohne Bluthochdruck und Herzrasen vorbei, abends hatte ich sogar nur 120 zu 80, ich scheine mich gerade wieder zu beruhigen. Es ist geschafft und ich bin jetzt eine Ehefrau. Auffällig war auch, dass wir nur zwei Frauen waren, alles andere Männer. Immerhin 8 Leute waren wir, aber lieb gewonnen habe ich nur seinen besten Freund. Leider sagte auch meine Freundin ab, wegen Arbeit. Abends kam dann die Nachricht, dass der Namensgeber meines Lebens von 0 bis 17 Jahre verstorben ist. Er war der Vater meines älteren Onkels, also muss ich wohl bald nach NRW zu einer Beerdigung. Ein netter Typ war er nicht und der Nachname war auch beschissen, aber er mochte mich und das letzte Mal, dass ich ihn sah, stand er tränenüberströmt vor mir und freute sich mich zu sehen, obwohl ich ihn kaum kannte. Komischer Tag gestern, ich hoffe, der Vater schickt mir die schönen Fotos von unserer Hochzeit. Seine Neue war mir gestern etwas zu übergriffig, aber sie gibt sich alle Mühe ihre Rolle zu finden und hat uns bei der Hochzeit unterstützt. Mein Kleid wurde für süß befunden und leider auch für schlicht, aber gut, was will man machen mit kleinem Budget, ich fand es dafür sehr schön. Die Übersetzerin war zuverlässig und kompetent, wurde aber von der Standesbeamtin blöd angemacht. Danach war die Standesbeamtin aber nett zu uns und sogar etwas einfühlsam. Mein Vater scheint gestern etwas losgelassen zu haben, er hat mich meinen neuen Mann übergeben. Schöne neue Welt, ist nur fraglich wer hier, wen übergeben hat. Hänge seit 30 Minuten in der Warteschleife des Bürgertelefons, die Musik ist nicht schlecht, aber langsam geht es mir auf den Sack. Der Blutdruck zum Morgen ist auch niedrig, es scheint jetzt nach der Hochzeit sehr viel Druck von mir abzufallen. Warten wir ab wie es weiter geht, für den Moment ruhe ich in mir und die Panik scheint passee.

9 Gedanken zu „Verheiratet und Papierkram

    • Danke für deine Gedanken, ich musste auch an deine Worte denken, besonders nachdem doch sehr viel Englisch gesprochen wurde. Aber alles gut, sein Deutsch wird sicher bald besser. Für den Moment bin ich erleichtert, glücklich und zufrieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.