Psychiater, Tod, Haare und Slim Shady

Guten Morgen, viel zu früh, aber ich war auch früh im Bett. Für den Moment alles gut, die Straße rauscht, die Vögel schweigen. Es ist gut, dass ich am Montag einen Psychiater-Termin habe, ich brauche einen Notfall-Plan, denn die Erinnerungen sind gerade zu stark und mein Körper immer noch stark gestresst. Die Schublade voller Medis könnte ich natürlich auch allein was tun, aber ich möchte vorher lieber mit einem Arzt darüber sprechen. Dass ich Abilify hochsetzte, kommt nämlich gar nicht Frage, nicht mehr laufen können und unberechenbare Herz- und Blutdruckwerte sind keine Option, aber vielleicht gibt es noch einen anderen Notfall-Plan? Mein Internet-Freund glaubte mir gestern die Geschichte mit dem Psychopathen-Chef und dem Spiel nicht, aber ich bin mir zu 100% sicher, dass diese Erinnerung aus 2009 echt ist, das war Jahre vor der Psychose. Alle Erinnerungen ab Ende 2012 bis Mitte 2013, da können wir gerne über den Wahrheitsgehalt diskutieren, aber nicht auch über alle Erinnerungen davor und danach. Aber was weiß er schon über den Tod? Er ist nicht wie ich fast gestorben, er hat nicht wie ich schon 8 nahestehende Personen und noch mehr Bekannte an den Tod verloren. Manchmal denke ich, er jammert auf sehr hohen Niveau depressiv vor sich hin, aber vielleicht ist er auch einfach schwächer als ich. Aber zurück zu normalen Themen. Ich war beim Friseur und das war gut, Haare wieder schick und gesund. Danach noch geschlafen, ich könnte gerade nur schlafen, ich bin so erschöpft. Gegessen TK-Lasagne, nein ich mag immer noch nicht kochen. Ich habe im letzten Jahr so viel gekocht, ich habe keine Motivation mehr und gerade auch keinen Hunger. Der Mann ist gerade im Bewerbungsmarathon, jeden Tag Bewerbungsgespräche und heute auch Probearbeiten. Ich bewerbe mich gerade nirgendwo, ich liege hier rum und erhole mich für was für einen Beruf auch immer. Zum Glück bin ich für den Moment noch finanziell gut abgesichert, so schnell droht kein Hartz IV. Noch keinen Plan für heute, Bude putzen wartet immer noch, aber mal sehen, vielleicht auch besser weiter ausruhen, am Montag geht es zurück in den Alltag. Sommer, Sommer wäre schön, aber irgendwie wird das dieses Jahr wieder nichts, es ist grau, es ist drückend und in Südeuropa brennen die Wälder. Wie gerne würde ich gerade verreisen, auch wenn es anstrengend ist, alles besser als in der Bude in Berlin zu sitzen. Die Nachbarn haben gestern wieder gegrillt, mit Kohle auf dem Balkon und mein Schlafzimmer wurde wieder mit Rauch- und Fleischgeruch geräuchert. Tja ist gerade fraglich wer hier der echte Slim Shady ist….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.