Corona Panik Reste kochen: Chili

Ja es gibt hier noch mehr Reste, die Corona Panik Reste. Alles was ich ab 2020 oder auch später gekauft habe als Vorrat. Hätte ja sein können, dass es nichts mehr zu essen gibt, die Frage dazu ist nur: Warum dann gleichzeitig viel Klopapier horten? Egal, heute näher den Schrank gesichtet und beschlossen Chili con Carne zu machen. Vielleicht auch, weil ich gestern von Chili bei Nocheinglaswein gelesen habe. Wie auch immer die Idee war da und im Schrank fanden sich Dosen mit Kidney Bohnen und Mais, im Kühlschrank noch Tomatenmark, eine Möhre und eine grüne Chilischote. Im Tiefkühler noch Hackfleisch. Außerdem ein im Juli abgelaufenes Aufback-Baguette auf den Schrank gefunden. Ran an den Herd! Zu viel kaufen ist das eine, aber wegwerfen was anderes. Hier wird nichts weggeworfen! Und ich finde, es ist gut und lecker geworden:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.