Fisch, Hochzeitstag, Party in den 90ern und Leben

Guten Morgen, endlich mal gut und ausreichend geschlafen. Bürotag gestern ganz gut, später Fisch mit Kohlrabi-Stampf gekocht und gegessen. Heute Hochzeitstag, aber ich erwarte von meinem Mann leider wenig. Er ist halt bedauerlicherweise nicht romantisch. Dabei wäre das das größte Geschenk, was er mir machen könnte. Zum Glück ist gestern die Kollegin bei einem ganz üblen Anruf ran gegangen. Sicher auch übel für sie, aber mir hätte es derzeit die Schuhe ausgezogen. Heute nur ein Termin auf der Arbeit, darauf habe ich geachtet, ich möchte, dass es ein schöner Tag wird, trotz aller Widrigkeiten. Die Sonne scheint, es ist frisch bei 6 Grad und hoffentlich sind die Zeiten, wo ich besonders abends esse wie eine Wildsau vorbei.

Mir ist noch eine Partynacht aus den 90ern eingefallen, auch da hatte mir wieder jemand was ins Getränk getan, auch da wurde versucht mich zu vergewaltigen, aber da hatte ich einen ziemlich tapferen Beschützer, der die ganze Zeit meiner Bewusstlosigkeit über mich wachte und kämpfte. Rückblickend möchte ich gar nicht wissen, wie viele Frauen so vergewaltigt wurden und es vielleicht bis heute nicht wissen, das scheint damals gang und gäbe gewesen zu sein, Frauen auf Partys mit Getränken zum Opfer zu machen. Ich glaube, ich brauche auch nicht erzählen, dass ich damals zu jeder Party mit einem Messer, später CS-Gas ging, um mich gegebenenfalls zu verteidigen. Nützt einem nur nichts, wenn man bewusstlos ist. Meine heutige Ablehnung gegenüber Alkohol ist also nicht so unbegründet, denn wie soll frau vorher wissen, ob alle Männer um sie herum Ritter oder Vergewaltiger sind? Auf privaten Partys lässt sich das vielleicht noch abschätzen, aber in einem Club unmöglich.

Rückblickend verändert sich auch mein Blick auf einen schwerstkriminellen und gewalttätigen, kurdischen Ex-Freund von mir. Er hat mich zwar nicht gerade klasse behandelt, er hat mich belogen und betrogen, aber er hat auf mich aufgepasst wie ein Löwe, und das war kein einfacher Job, denn wunderhübsche, großmäulige Mädchen, waren vielen Kerlen und Frauen damals ein Dorn im Auge. Wahrscheinlich ist das heute noch genauso, obwohl ich den Eindruck habe, dass die Polizei heute etwas mehr auf Zack ist, als in den anarchistischen 90ern. Zurück zum jetzt, die dicke Lady trinkt ihren Kaffee, das Büro wartet, keine Ahnung, was ich heute anziehen soll, ich möchte heute Abend für den Mann hübsch aussehen. Ruhe im Haus, Stille auf allen Kanälen. 2022 ich bin noch da, ich bin wieder da, aber sehr müde. Gegenwart, Zukunft, ungeklärter Zustand. Aber ich lebe.

2 Gedanken zu „Fisch, Hochzeitstag, Party in den 90ern und Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..